Gemeinsam Unterschriften sammeln für die Artenvielfalt

Monika Maaz (Bund OG Kerpen), Carla Neisse-Hommelsheim (Vorsitzende des UMNET), Wolfgang Dingarten (Vorsitzender NABU Rhein-Erft , Joachim Scheffer (BUND OG Hürth), Hinrich Doering (Vorsitzender Biologische Station Bonn/Rhein-Erft e.V.)
Monika Maaz (Bund OG Kerpen), Carla Neisse-Hommelsheim (Vorsitzende des UMNET), Wolfgang Dingarten (Vorsitzender NABU Rhein-Erft , Joachim Scheffer (BUND OG Hürth), Hinrich Doering (Vorsitzender Biologische Station Bonn/Rhein-Erft e.V.)

Volksinitiative startet im Rhein-Erft-Kreis

 

Die drei großen Naturschutzverbände BUND, LNU und NABU fordern gemeinsam einen deutlichen Politikwechsel im Naturschutz in NRW – und sammeln zusammen Unterschriften für die Volksinitiative Artenvielfalt. 

 

Im Umweltzentrum starteten Monika Maaz und Joachim Scheffer vom BUND, Carla Neisse-Hommelsheim vom UMNET, Hinrich Doering von der Biologischen Station Bonn /Rhein-Erft und Wolfgang Dingarten vom NABU die Unterschriftenaktion für den Rhein-Erft-Kreis. Ein Jahr lang ziehen sie und ihre Mitstreiter durch den Kreis und überzeugen in persönlichen Gesprächen, bei Führungen und vielen Aktionen Bürger, ihre Stimme für die Zukunft abzugeben. „Dafür brauchen wir die Stimmen aller Naturschutzfreunde“, unterstrich Dingarten, Vorsitzender des NABU Rhein-Erft, „denn es ist höchste Zeit, den Artenschwund zu stoppen.“

 

Mit der Unterschriftenaktion möchten die Naturschutzverbände ihre Kernforderungen in den Landtag einbringen: 

• Flächenfraß verbindlich stoppen

• Schutzgebiete wirksam schützen

• Naturnahe und wilde Wälder zulassen

• Naturverträgliche Landwirtschaft aktiv voranbringen

• Biotopverbund stärken und ausweiten

• Lebendige Gewässer und Auen sichern

• Artenschutz in der Stadt fördern

• Nationalpark in der Senne ausweisen

Mindestens 66.000 Unterschriften sind nötig. Unterschreiben dürfen alle deutschen Stimmberechtigen ab 18 Jahren. Stimmen Sie mit!

 

Stimmbögen erhalten Sie bei der Volksinitiative Artenvielfalt www.artenvielfalt-nrw.de und bei Ihrem Naturschutzverband. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch persönlich bei der Sammlung Ihrer Unterschriften. Dazu melden Sie sich bitte unter info@nabu-rhein-erft.de in unserer NABU-Geschäftsstelle oder schauen nach Absprache persönlich vorbei: Umweltzentrum, Friesheimer Busch 1, 50374 Erftstadt. Wir freuen uns auf Sie!

MACHEN SIE MIT!! UNTERSCHREIBEN SIE!   Mehr zum Thema