Die NAJU-Adleraugen

Die NAJU in Erftstadt ist eine der ältesten NABU-Jugendgruppen in NRW. Gegründet im Jahr 1990 in einer Garage am Lechenicher Stadtwall, hat sie seit 1998 ihre Heimat im Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt-Friesheim. Die Jugendhütte ist ihr Zuhause. Dort trifft sich die Gruppe alle zwei Wochen freitags, außer in den Ferien.

Mitmachen können bei den NAJU-Adleraugen, wie sie sich nennen, Jungen und Mädchen ab 9 Jahren.

Kontakt:

Gisela Wartenberg 

Tel.02235-71464 

gisela.wartenberg@nabu-rhein-erft.de

Aktuell

Wie jedes Jahr, beteiligten sich die NAJU-Adleraugen an der Müllsammlung der Stadt Erftstadt und sammelten den Müll rund um das Umweltzentrum Friesheimer Busch ein.
Während es auf dem Radweg nur Unbedeutendes gab, fanden sie entlang der Straße nach Bliesheim und an den Wegeinmündungen viele Flaschen, McDonalds-Verpackungen u.a., wohl achtlos aus dem Autofenster geworfen. Ein großer Bilderrahmen war ebenso dabei wie viele Lumpen und sogar eine Dieselleitung aus einem Kfz, in handliche Stücke zerschnitten, im NSG!

 

Als Beitrag zum Thema "Der Star - Vogel des Jahres 2018" hat die NAJU elf Starenkästen gebaut. Jeder durfte einen nach Hause mitnehmen und dafür einen guten Platz suchen zum Aufhängen. Im Laufe des Jahres werden wir berichten, ob die Stare ihre neuen Wohnungen angenommen haben.

 

Wer Lust hat, mitzumachen: Wir treffen uns jeden zweiten Freitag von 16.30 – 18.00 Uhr in der NAJU-Hütte im Umweltzentrum Friesheimer Busch.  Termine findest du hier. Du kannst auch anrufen oder mailen.

Fotos: Gisela Wartenberg


Regelmäßig beteiligen sich die NAJU-Adleraugen an den Vogelzählungen im Januar und Mai. Am letzten Ferientag stand daher die "Stunde der Wintervögel" auf dem Programm. Was wir gesehen haben in der Beobachtungsstunde?

 

2 Amseln, 1 Kohlmeise, 3 Krähen, 1 Ringeltaube, 2 Grünfinken, 7 Stieglitze und 1 Bussard. Wir sahen noch mehr Vögel, konnten sie bei der einbrechenden Dämmerung - wir beobachteten von 16.00 bis 17.00 Uhr - nicht sicher erkennen. Über die Ergebnisse allgemein und speziell im Rhein-Erft-Kreis kann man sich auf www.stundederwintervoegel.de informieren.

 

Unser jetziges Projekt ist Hilfe für den Vogel des Jahres 2018, den Star. Wir zimmern aus Bausätzen Starenkästen, denn dem Star fehlen immer mehr die natürlichen Bruthöhlen. Jeder aus der Gruppe nimmt einen mit und sucht dafür einen guten Platz.