Willkommen beim NABU Rhein-Erft

Der NABU Rhein-Erft wurde 1971 gegründet und ist mit ca. 1.500 Mitgliedern der größte Naturschutzverband in unserem Kreisgebiet. Wir verstehen uns als Anwälte für die Belange der Natur besonders im Rhein-Erft-Kreis und stellen unsere Fachkompetenz Behörden, Politikern und allen Institutionen zur Verfügung, die mit Eingriffen in den Naturhaushalt befasst sind.

mehr

Aktuelle Meldungen

Lebensraum Kirchturm- ein verstecktes Kinderzimmer

Dieses Kinderzimmer ist über einen schmalen Steg - in etwa 10 m Höhe - im Dachstuhl der Kirche zu erreichen. Vom Kirchenschiff aus gesehen liegt es etwa über dem Hochaltar mit Blickrichtung zur Erft. Seit vielen Jahren wird der große Eulennistkasten von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter des NABU Bedburg, Herrn Heller, betreut, gewartet und gereinigt. Die Reinigung des Nistkastens gibt immer Aufschluss über seine letzten Bewohner, denn wenn keine Eulen hier nisten, benutzen ihn z.B. Käuzchen oder sogar Dohlen.

mehr lesen

Neue Teiche für Kröten und Frösche

26.11.2018 - Im Naturschutzgebiet Friesheimer Busch in Erftstadt entstehen vier neue Laichgewässer für Amphibien. Ehrenamtliche Mitarbeiter der Landschaftspflegestation haben die Gruben dafür ausgehoben. Die Teiche sind durch Rinnen vernetzt, um einen gleichmäßigen Wasserstand zu gewährleisten. Die NABU-Aktiven hoffen jetzt auf viel Regen, damit sich die neuen Gewässer füllen. Der Erfolg wird im kommenden Frühjahr nicht lange auf sich warten lassen. Die Mittel für die Naturschutzmaßnahme stammen aus der HIT Umweltstiftung.

Ein frischer Schafsbock aus Blankenheim

Für frisches Blut soll der stattliche neue Schafbock der Familie Reetz aus Blankenheim sorgen. Seine Ankunft wurde von der weiblichen Schaf- und Ziegenherde neugierig beobachtet. Der neue Schafbock zögerte nicht und mischte sich eilig unter die Damenwelt. Gemeinsam spazierte man weiter.  Der „alte“ Schafbock wurde im Tausch gegen den „neuen“ nach Blankenheim umgesiedelt und lebt jetzt bei Familie Reetz.

     

Text und Bild: Marion Jung

(Apfel)Erntewerkstatt

15.-17.10.2018 „Äpfel? Kennt doch jedes Kind. Was gibt es da noch Neues zu entdecken?“ 
Dass das Thema „Äpfel“ aber durchaus spannend sein kann und es viel Interessantes zu entdecken gibt, erfuhren die 17 Kinder, die sich in den Herbstferien zur Erntewerkstatt angemeldet hatten. Gisela Wartenberg und Gabi Tatar vom NABU Rhein-Erft hatten wieder ein spannendes Programm zusammengestellt. 

mehr lesen

Termine NABU Rhein-Erft

Weitere Termine für den Rhein-Erft Kreis gibt es bei:
Umweltzentrum Erftstadt

Biologische Station Bonn/Rhein-Erft