Leute im NABU Rhein-Erft

Stefanie Taube

In dieser Reihe wollen wir zeigen, wie vielfältig das Engagement für den NABU sein kann, und dass es manchmal ganz simple Anlässe sind, die Menschen an den NABU heranführen. Eine dieser Personen ist Stefanie Taube aus Kerpen. 1969 in Goch-Asperden am Niederrhein geboren und auf einem landwirtschaftlichen Hof mit vielen Tieren groß geworden, zog sie nach dem Abitur in den Rhein-Erft-Kreis. Sie arbeitet als selbständige Steuerfachfrau. ...weiterlesen

Gisela Wartenberg

In diesem Heft wollen wir ein ganz aktives Mitglied des NABU Rhein-Erft vorstellen, Gisela Wartenberg. Vielen ist sie bekannt als ehemalige Vorsitzende des Kreisverbandes, durch ihre Aktivitäten im Naturschutz, der Landschaftspflege, der Umweltbildung, insbesondere der Kinder- und Jugendarbeit, beim Obstwiesenfest und Ausschüssen von Stadt Erftstadt und dem Kreis. Schleswig-Holstein.  ...weiterlesen

 

 

Nachruf Roland Löschner

Am 4. September 2015 verstarb unser langjähriges Mitglied Roland Löschner.

Roland Löschner, der in Erftstadt-Bliesheim lebte, war seit 1990 Mitglied im NABU Rhein-Erft. Ausstellungen und Infostände der Ortsgruppe zum Thema „Kopfweiden in Erftstadt“ brachten ihn dazu, uns seinen Fundus an Naturaufnahmen zur Verwendung anzubieten. Regelmäßig nahm er an Treffen und Exkursionen teil, bis seine Gesundheit es nicht mehr erlaubte.

  ...weiterlesen

 

 

Nachruf Hans-Jürgen Fitschen

Am 25. September 2014 verstarb nach langer, schwerer Krankheit Hans-Jürgen Fittschen. Seit 1981 aktives Mitglied im NABU, übernahm er 1990 von Heinrich Dreikhausen die Leitung der Ortsgruppe Bedburg. In seinem letzten Lebensjahr bereitete er seine Nachfolge vor. Reiner Hamacher führt seine Arbeit weiter.

...weiterlesen