27. Juli 2022
Der NABU Rhein-Erft sucht Euch! Für unsere Naturschutzarbeit draußen und im Büro suchen wir möglichst bald ein bis zwei Bundesfreiwillige ! Ihr arbeitet gerne in der Landschaftspflege oder liebt die Verwaltung? Bei uns ist alles möglich. Mehr Infos findet Ihr hier! Bild: Erich.Neuling/NABU
20. Juli 2022
„Ich habe eine junge Schwalbe gefunden“, „Die kleine Meise wird nicht gefüttert“, „Eine Katze hat die Amselmutter in meinem Garten getötet. Jetzt verhungern die Jungen.“ Viele verzweifelte Anrufer fragen in diesen Wochen um Hilfe. Was können die Vogelretter tun? Eine pauschale Antwort gibt es nicht. Die richtige Maßnahme hängt von der Art und dem Alter des Vogels ab. Die gute Nachricht: Es gibt viele fachkundige Vogelfreunde, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen! Wenden...
17. Juli 2022
NABU Rhein-Erft Mitglied Karl-Heinz Jelinek zählt unter anderem im Naturschutzgebiet Friesheimer Busch in Erftstadt häufige und auch seltene Falter. Der WDR erlaubt in der Aktuellen Stunde einen Blick in seine Arbeit. Schauen Sie den Faltern zu! Hier finden Sie den Beitrag beim WDR. Bild: Karl-Heinz Jelinek
12. Juli 2022
Junge Frau mit jungem Steinkauz
Ganz unerwartet ist Birgit Schnell von uns gegangen. Sie starb am 6. Juni 2022 im Alter von nur 52 Jahren. Schon als Kind liebte Birgit die Natur. Auch Tiere wie Spinnen und Würmer, die andere nicht mögen. Von Jugend auf gehörte sie dem NABU an, zusammen mit ihren Eltern Waltraud und Paul und ihrem Bruder Holger. Birgit schrieb viele Artikel im NABU-Info, unter anderem über die Pflanzen des Jahres. Sie forschte an Tieren, an Gewässern, besonders am Rhein und am Marienfeld bei Kerpen. Sie...
02. Juli 2022
Cicindela campestris,  Foto: Rolf Hedemann
Von Rolf Hedemann Ich möchte Ihnen diesmal eine weitere besonders geschützte Käferart vorstellen, die im Naturschutzgebiet „Ehemaliges Munitionsdepot Friesheimer Busch“ regelmäßig anzutreffen ist. Es handelt sich um den Feld-Sandlaufkäfer (Bild 1). mehr lesen ...
23. Juni 2022
Perlmuttfalter
In der Roten Liste Deutschlands von 1998 wird der hauptsächlich in weiten Teilen des Mittelmeergebietes verbreitete Brombeer-Perlmuttfalter (Brenthis daphne) noch als vom Aussterben bedroht geführt. Bis Anfang der 1980er Jahre hatte diese Art ein Vorkommen in Brandenburg nördlich von Berlin. Diese Population ist aber offenbar ausgestorben. Nachweis in Erftstadt Seit den 1990er Jahren findet jedoch eine Besiedlung ausgehend von einem Vorkommen im Elsass in der Oberrheinebene statt. Vermutlich...
22. Juni 2022
Strauß mit Wiesenblumen in einer Vase
Aus Krankheitsgründen müssen wir die Veranstaltung absagen! Märchen aus aller Welt zur Johannisnacht erzählen Birgit Schleicher und Veronika Uhlich im Hainbuchenrund im Umweltzentrum im Friesheimer Busch. Manchmal nachdenklich, aber auch humorvoll führen sie die Zuhörer durch Zauberwelten, begleitet von lebendigem Gambenspiel. Eine gemeinsame Veranstaltung des NABU Rhein-Erft und des Umweltzentrums Erftstadt. Termin 23. Juni 2022 Ort: Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt...
19. Juni 2022
09. Juni 2022
Tagepfauenauge
Auch wenn Zitronenfalter, Aurora-Falter und Kleiner Fuchs durch die Gärten flattern - jeder, der in den vergangenen Jahren genauer hingeschaut hat, konnte bemerken: Viele Schmetterlingsarten werden immer seltener. Um auf den dramatischen Artenschwund unserer heimischen Insektenfauna aufmerksam zu machen, hat der NABU die Mitmachaktion "Mehr Platz für Falter - Jetzt wird´s bunt!" ins Leben gerufen: Alle Schmetterlingsfreunde in NRW sind einmal im Jahr dazu aufgerufen vier Wochen lang im...

Mehr anzeigen