18. März 2019
18. März 2019
Am 18. Februar 2019 verstarb unser langjähriges Mitglied Dörte Schlesiger. Sie wurde 79 Jahre alt. Seit 1983 war sie für den NABU aktiv und machte unzählige Vogelstimmenexkursionen im Raum Erftstadt. Im Programm der VHS Erftstadt war ihr Vogelstimmenseminar, das in Zusammenarbeit mit dem NABU durchführte, ein fester Bestandteil über Jahrzehnte. Es wird heute weitergeführt von einer der ehemaligen Teilnehmerinnen. Dass der NABU Rhein-Erft immer noch über eine stattliche Anzahl an...
15. März 2019
Sie haben die Sonne noch nicht gesehen und werden jeden Tag mehr. Wir freuen uns über unseren kräftigen Jungtiere und tapferen Schafmütter! Bild: Hartmut Volkammer
10. März 2019
Trotz des wechselhaften und teilweise stürmischen Wetters haben sich am vergangenen Wochenende an drei Vormittagen insgesamt 31 Freiwillige an der Aktion beteiligt.
06. März 2019
Storch und Kraniche: Die Zugvögel kommen zurück. Bei einer kleinen Fahrradtour konnte ich Ende Februar nicht nur Kraniche auf ihren Flug nach Norden beobachten. Auch der NABU- Symbolvogel, der Storch, watete am Erftrand, um nach Futter zu suchen. Es ist ein Einzelexemplar, das sich nun schon seit Jahren immer im gleichen Gebiet aufhält.
01. März 2019
Mitte Februar kehren die ersten Kranichformationen aus dem Süden zurück nach Deutschland, lautes Trompeten aus der Höhe macht auf die Keilformation der großen, grauen Vögel aufmerksam und lässt auf längere und sonnige Tage hoffen. Denn Eile ist geboten, denn wer zuerst dort ankommt bekommt die besten Brutplätze, daher fliegen sie bei Tag und bei Nacht.
19. Februar 2019
Das Überleben der Steinkäuze ist gefährdet. Sie brüten am liebsten in alten Obstbäumen und diese werden immer seltener. Um einige Streuobstbestände zu retten, haben die Biologischen Stationen Rhein-Erft und Rhein-Sieg mittels einer Förderung des Landschaftsverbandes Rheinland ein Schutz- und Pflegemaßnahmenkonzept für Streuobstbestände erarbeitet. Dazu gehört auch die Errichtung und Pflege von Brutplätzen für Steinkäuze, zum Beispiel durch den NABU-Rhein-Erft mit Stefanie Taube...
04. Februar 2019
Auch in diesem Jahr werden wir wieder Molchen, Fröschen und Kröten über die Straße helfen. Sie sind ein wichtiger Teil unseres Ökosystems und um sie vor dem Straßenverkehr auf dem Weg zu ihren Laichgewässern zu schützen, stellen wir, die Amphibien- und Reptiliengruppe REK e.V. zusammen mit dem NABU und Geocachern am 16.2.19 von 9.30 Uhr bis ca.14.00 Uhr, wieder 1200 m Amphibienzaun Zur Grube Carl und an der L 277 auf.
23. Januar 2019
Die Ruhe des Winters lädt zum Schmöckern ein. Unsere Experten erzählen über Zebramuscheln, den Rosengallapfel und Feldlerchen und berichten über aktuelle Entwicklungen im Naturschutz des Rhein-Erft-Kreises. Der NABU-Terminkalender schenkt Ideen für fachkundige Wanderungen und Führungen durch unsere Landschaft. Gerne laden NABUler zur aktiven Mitarbeit in der Landschaftspflegestation in Erftstadt-Friesheim ein, wo umfangreiche Pflegemaßnahmen den Erhalt und Ausbau des Naturschutzgebietes...
02. Januar 2019
Vögel beobachten und melden Vom 4. bis 6. Januar rufen NABU und LBV zum neunten Mal zur bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Neben den „Standvögeln“, die das ganze Jahr über bei uns bleiben, ließen sich auch zusätzliche Wintergäste beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa zogen.

Mehr anzeigen