16. Oktober 2017
Am 22.09. wurde im Rahmen der "Europäischen Nachtfalternächte" an der Langen Heide am Ortsrand von Erftstadt-Bliesheim ein Leuchtabend veranstaltet. Die Lange Heide ist eine Pflegefläche des NABU. Die Falter wurden mit einer künstlichen Lichtquelle angelockt und von Fachleuten beschrieben. Hier ein paar der bestimmten Exemplare:
09. Oktober 2017
Fondshaltertreffen im Umweltzentrum Friesheimer Busch am 30.09.17 Der 1. Oktober ist Tag der Stiftungen. Vor zehn Jahren ist auch der NABU Rhein-Erft e. V. „stiften gegangen“, genauer gesagt, er hat in der Stiftung „NABU Naturerbe NRW“ einen Stiftungsfonds unter dem Namen „NABU Naturerbe Rhein-Erft“ eingerichtet, und war dabei sehr erfolgreich.
01. Oktober 2017
Die Dahlien blühen dieses Jahr besonders schön und erfreuen in der Herbstsonne nicht nur die Insekten. Mehr Bilder gibt es in der Slideshow...
07. September 2017
Zum sechsten Mal hatte der NABU Rhein-Erft e.V. am 25. August zur Europäischen Fledermausnacht auf Burg Redinghoven in Erftstadt-Friesheim eingeladen. Über 60 Besucher fanden sich trotz Gewitterwarnung ein, davon rund ein Drittel Kinder.
24. August 2017
Der NABU Rhein-Erft betreut 2017 etwa 75 Brutröhren für Steinkäuze. Darüber hinaus kümmern sich Privatleute um die Betreuung von Brutplätzen. Stefanie Taube engagiert sich im Kreisgebiet bei der Beobachtung der von Tierschützern aufgehängten Brutröhren oder -kästen. Dieses Jahr besuchte sie 55 Röhren und zählte zwölf Paare mit 38 Jungtieren. Daneben sind drei Naturbruten in alten Bäumen mit Höhlen bekannt. 2016 gab es zehn Paare mit 30 Jungtieren. Die höhere Zahl an Individuen...
23. August 2017
Joris Bendokat, Siebtklässler in der Gesamtschule in Hürth, hat am 19.08. einen Tag der Verantwortung in der Landschaftspflegestation (LPS) im Erftstädter Naturschutzgebiet ehemaliges Munitionsdepot im Friesheimer Busch absolviert. Armin Duchatsch erläuterte dem Zwölfjährigen die Hintergründe der Naturschutzarbeit, und anschließend packte Joris kräftig mit an: Zäune für Schafe und Ziegen bauen und Löcher in den Zäunen flicken standen als Aufgaben an.
21. August 2017
Am 16. August 2017 haben Forscher im Erftstädter Naturschutzgebiet ehemaliges Munitionsdepot im Friesheimer Busch einen extrem seltenen Falter bestimmt: den Mehrbrütigen Würfel-Dickkopffalter.
16. August 2017
Dreizehn Jungen und Mädchen von acht und zwölf Jahren haben an drei Ferientagen im Umweltzentrum in Erftstadt-Friesheim erlebt, was eine Wiese ausmacht: Welche Blumen, Kräuter und Gräser auf ihr wachsen, welche Tiere dort leben und welche Arten von Wiese es gibt.
26. Juli 2017
Zehn MitarbeiterInnen der REWE Gruppe West kamen am 19. Juli 2017 bei bestem Sommerwetter nach Erftstadt-Friesheim, um einen Tag lang die Landschaftspflegestation kennen zu lernen. Nach einer kurzen Einführung durch NABU-Geschäftsführer Hartmut Kaftan ging es in zwei Gruppen ins Gelände.
17. Juli 2017
NABU-Ehrung in Gold für Wilhelm von Dewitz.
Der NABU NRW hat dem Brühler Naturschützer Herrn Wilhelm von Dewitz am 09.Juli 2017 die NABU-Ehrennadel in Gold verliehen. Damit würdigte der NABU das langjährige, vorbildliche Engagement des 86-Jährigen. Von Dewitz begann seine Arbeit für die Natur 1970 im Kölner DBV – Deutscher Bund für Vogelschutz, der später in den NABU – Naturschutzbund überging. 1976 wechselte er in den heutigen Kreisverband Rhein-Erft.

Mehr anzeigen