12. November 2018
Für frisches Blut soll der stattliche neue Schafbock der Familie Reetz aus Blankenheim sorgen. Seine Ankunft wurde von der weiblichen Schaf- und Ziegenherde neugierig beobachtet. Der neue Schafbock zögerte nicht und mischte sich eilig unter die Damenwelt. Gemeinsam spazierte man weiter. Der „alte“ Schafbock wurde im Tausch gegen den „neuen“ nach Blankenheim umgesiedelt und lebt jetzt bei Familie Reetz. Text und Bild: Marion Jung
30. Oktober 2018
15.-17.10.2018 „Äpfel? Kennt doch jedes Kind. Was gibt es da noch Neues zu entdecken?“ Dass das Thema „Äpfel“ aber durchaus spannend sein kann und es viel Interessantes zu entdecken gibt, erfuhren die 17 Kinder, die sich in den Herbstferien zur Erntewerkstatt angemeldet hatten. Gisela Wartenberg und Gabi Tatar vom NABU Rhein-Erft hatten wieder ein spannendes Programm zusammengestellt.
23. Oktober 2018
Acht Mitarbeiter der BBC Studios Deutschland kamen am 19.10. ins Naturschutzgebiet im Friesheimer Busch und leisteten tatkräftig Naturschutzarbeit. Der erstmalige Einsatz für die Umwelt bereitete ihnen sichtlich Freude. Horst Hennchen, Lutz Hoffmann und Hartmut Kaftan von der Landschaftspflegestation des NABU Rhein-Erft begleiteten die muntere Truppe.
30. September 2018
Der NABU Rhein-Erft präsentierte sich beim Herbstfest des Umweltzentrums Friesheimer Busch Erftstadt am 30. September mit eigenen Aktionsflächen und Infoständen. Zahlreiche Besucher waren der Einladung gefolgt und flanierten an diesem sonnig warmen Herbsttag über das herausgeputzte Gelände. Neben vielen interessanten Informationsangeboten zum Thema Natur- und Artenschutz, war zudem bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.
21. September 2018
Am Sonntag, den 30.09. zeigt der NABU Rhein-Erft, dass er vieles zu bieten hat. Die Vorbereitungen sind in vollem Gange: Einige Tage vor dem Fest startet die Ernte der frühen Apfelsorten. Die hoffentlich reiche Ernte wird auf dem Fest verkauft oder zu Saft verarbeitet, eine Leckerei für Groß und Klein. Die Äpfel stammen von alten Sorten, die im Umweltzentrum Friesheimer Busch und auf verschiedenen Streuobstwiesen des NABU wachsen. Ein Zugpferd des NABU, die Landschaftspflegestation,...
14. September 2018
24.08.2018 - Der NABU Rhein-Erft hatte unter Leitung von Gisela Wartenberg auch in diesem Jahr wieder zu einer Fledermausnacht auf die Burg Redinghoven eingeladen. 40 Erwachsene und zwölf Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren waren dieser Einladung gefolgt. Wie schon seit einigen Jahren, stellte Frau Wolfgarten von der Burg Redinghoven dafür freundlicherweise wieder ihren Burghof zur Verfügung. Mehr auf unsere Projektseite...
08. September 2018
Gastbeitrag des Umweltnetzwerks Erftstadt e.V.: Workshop für Kinder in den Sommerferien (23.8. – 24.08.2018) „Woraus besteht eigentlich mein Frühstück und was haben Regenwürmer damit zu tun?“ Mit diesen und anderen spannenden Fragen weckte der Diplom-Biologe Jens Hoffesommer vom Umweltnetzwerk Erftstadt e.V. bei den Kindern das Interesse für das Thema „Boden“. Nach einer kurzen theoretischen Einführung in das Thema „Boden und seine Bewohner“ konnten es die Kinder gar nicht...
31. August 2018
Der Rückzug der Schwalben in ihre Winterheimat in Afrika steht kurz bevor. Nun sammeln sie sich auf Freileitungen und - wenn noch vorhanden - auf alten Fernsehantennen. Mit dem Rückflug läuten die Schwalben als Zugvögel den Herbst und damit die vorletzte Zeit des Jahres ein. Die Mehl- und Rauchschwalbe ist eine zu den Sperlingsvögeln zählende Schwalbenart, die in ganz Europa vertreten ist, ausgenommen im äußersten Norden.
11. August 2018
Kräuter und Gräser und Insekten standen in den ersten drei Tagen der Sommerferien (16.-.18.07.2018) im Mittelpunkt der Wiesenwerkstatt des NABU im Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt. Bereits am ersten Ferientag zogen die 16 Kinder los, um das Wunderwerk Wiese zu entdecken. Das war nicht ganz einfach, weil durch die extreme Trockenheit die Wiese zur Steppe geworden war. Sie sammelten Pflanzen und hörten im Schatten großer Bäume Wissenwertes über das Biotop.
03. August 2018
01.08.2018 Seit Juli ist die Landschaftspflegestation (LPS) im Umweltzentrum Friesheimer Busch um ein Arbeitsgerät reicher. Die NABU-Arbeitsgruppe schaffte den „AS 65 Allmäher“ an, ein Hochgrasmäher für den Profi-Einsatz, der in der Lage ist, mit seinem robusten Kreuzmessersystem neben hochgewachsenen Gras auch leichteres Gestrüpp mühelos abzumähen und zuverlässig zu zerkleinern.

Mehr anzeigen